01.06.2020

Ein neues Kapitel wird geöffnet

Ab heute bin ich selbständig. Ein neues und richtig gutes Gefühl!
Ein neues Kapitel wird geöffnet

Bis gestern, den 31. Mai 2020, war ich immer angestellt. Als Rechtsanwältin waren dies mehr als 15 Jahre. Auch wenn man im Fachchargon von “unselbständig erwerbstätig” spricht, so durfte ich über viele Jahre in all den verschiedenen Funktionen als angestellte Rechtsanwältin in vielen Bereichen doch recht selbständig arbeiten. Proaktiv Ideen, Verbesserungen und Inputs zu Geschäftstätigkeiten einbringen, damit bin ich vertraut. Genauso wie mit dem Anpacken, wenn es um die Umsetzung geht. Der Gedanke, als Selbständige zu arbeiten, kam denn auch früh. Mal präsenter und konkreter, mal weniger. Und nun bin ich den Schritt gegangen. Ab heute, 1. Juni 2020 bin ich unter dem Namen ONLAW selbständig. Dem aufmerksamen Leser (natürlich ist auch die aufmerksame Leserin genauso angesprochen) wird nicht entgangen sein, dass ONLAW als Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) auftritt. Das ist richtig. Juristisch korrekt müsste ich die Selbständigkeit natürlich relativieren. Beiträge mit juristischem Inhalt werden hier folgen. Dieser Beitrag ist ein persönlicher, deshalb sei nur gesagt: auf das neue Kapitel in meinem Berufsleben freue ich mich riesig!