DAS DING MIT DEM IMPRESSUM


Erst seit knapp 10 Jahren (seit Frühling 2012) gibt es in der Schweiz eine Impressumspflicht für diejenigen, welche online Business betreiben. In der Schweiz sind die Angaben mit drei zwingend anzugebenden Informationen überschaubar. Aus rein rechtlicher Sicht hat die Impressumspflicht nicht allzu viel Aufsehen erregt, zumindest gab es bisher nur wenige Gerichtsentscheide zu diesem Thema. Und dennoch werde ich im geschäftlichen Alltag regelmässig zu diesem Thema befragt.



Das Interesse am Thema Impressum dürfte nicht zuletzt mit den v.a. in Deutschland ergangenen Abmahnungen zusammenhängen. Natürlich möchte man sich vor einem allfälligen Risiko schützen. Ist das Risiko auch in der Schweiz gegeben?


Das Thema soll nicht kleingespielt werden. Schliesslich handelt es sich bei der Impressumspflicht um gesetzliche Regelungen, die einzuhalten sind. Zudem kann es durchaus sein, dass ausländische Gegebenheiten auch für Schweizer Unternehmen, Organisationen, etc. anwendbar und entsprechend zu berücksichtigen sind, wenn man internationales Business betreibt. Dennoch darf gesagt werden, dass bei Beachtung von ein paar Punkten, das Risiko stark reduziert werden kann.


Die wichtigsten Punkte habe ich deshalb in Form von 17 Fragen resp. Antworten zusammengestellt. Die Antworten können Sie hier mittels Menu einsehen oder nachfolgend in Form eines pdf-Files erhalten.


Bitte prüfen Sie nach der Eingabe Ihr Postfach und bestätigen Sie den Erhalt des Impressum-Guide. Falls Sie keine E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.


Sie können sich jederzeit vom Erhalt des Newsletters abmelden.


Erfahren Sie ausführliche Informationen in der Datenschutzerklärung.



Foto by Pickawood on Unsplash.

#Impressum #UWG